AUFTRAG UND LEITBILD 2017-12-25T18:56:45+00:00

AUFTRAG

NILAM widmet sich der Wiederbelebung traditioneller Wissensressourcen als Voraussetzung für gesunde, gerechte und nachhaltige Gemeinschaften.

Dabei soll die Schaffung wirtschaftlich stabiler Lebensgrundlagen gefördert werden, die sowohl die menschliche Entwicklung, als auch den Erhalt der natürlichen Umwelt sicherstellen.

NILAM setzt sich für die Ermächtigung von Migranten, Landwirten, Frauen und anders begabten Kindern ein, und damit für die Prosperität der Gesellschaft.

Um die Entfaltung der individuellen und kulturellen Identität der Zielgruppen zu begünstigen, strebt NILAM den Aufbau von umweltfreundlichen Betrieben und neuen Arbeitsplätzen in traditionellen Beschäftigungsfeldern an.

zu den VEREINSSTATUTEN

LEITBILD

NILAM verfolgt einen ganzheitlichen und partizipativen Ansatz, der eine nachhaltige Entwicklung sicherstellt.

Die Förderung indigenen Wissens und innovativer unternehmerischer Initiativen sind dabei zentral.

Ganzheitlich

NILAMs breites Engagement erschliesst unterschiedliche Lebensbereiche und Nutzniesser.

Ein hoher Vernetzungsgrad zwischen den einzeln Initiativen, sowie gegenseitiger Austausch bestärken die langfristige Bildung nachhaltiger Gemeinschaften.

NILAMs Vorgehensweise soll bei den umzusetzenden Vorhaben einen Multiplikationseffekt erzeugen.

Partizipativ

Die Beziehung zwischen den Partnerorganisationen und der Spendergemeinschaft soll, ebenso wie die Arbeit mit den Menschen vor Ort, durch wechselseitige Inspiration und gemeinsames Wachstum geprägt sein.

Zur Erfüllung dieses Zweckes führt NILAM nebst Studienreisen auch Volunteering und Eco-Tourismus Programme in Indien durch.

Indigene Wissensressourcen

In kulturfremden Werten und Lebensweisen sieht NILAM die Hauptursache für Entwurzelung, Armut, und Zerstörung der Natur. Die einheimischen Völker verlieren dadurch nicht nur ihre intakte Umwelt, sondern auch ihr soziales Gefüge, ihre Muttersprache, Kultur, und Tradition – und dabei letztlich ihre Identität und Lebensgrundlage.

Die Kulturen Südindiens und Sri Lankas haben im Verlauf ihrer langen Geschichte einen kostbaren Schatz an Wissen und Weisheit hervorgebracht und bewahrt.

Dieses indigene Wissen zu schützen und Traditionen am Leben zu erhalten dient allerdings keinem Selbstzweck. Vielmehr zeigt dieses immaterielle Kapital nachhaltige Alternativen zu modernen Methoden und Erkenntnissen auf, und trägt so bei all unseren Anliegen entscheidend zur erfolgreichen Projektdurchführung bei.

Die Wiederbelebung tief verwurzelter traditioneller Weisheiten steht deshalb im Zentrum aller Aktivitäten NILAMs.

Mehr zum Thema gibt es in unserem Blogartikel ‚Indigenes Wissen‘ zu erfahren.

Wie einige tamilische Bauern mit traditionellen biologischen Anbaumethoden Dürre bekämpfen, veranschaulicht dieser Artikel.

Social Entrepreneurship

NILAM ist überzeugt davon, dass sozialer und umweltverträglicher Fortschritt mit monetärem Profit Hand in Hand gehen kann.

Innovationen und unternehmerisches Talent schaffen nachhaltige Lösungen für ökonomische, soziale und ökologische Herausforderungen der Globalisierung. Sie eröffnen benachteiligten Bevölkerungsgruppen einen Zugang zu sinnerfüllender Beschäftigung, qualitativ hochwertigen Gütern, und zum Gesundheitswesen.

Deshalb fördert NILAM Social Entrepreneurship und hilft bei der Erarbeitung solider Businesspläne und Marktstrategien.

NILAMs Partnerorganisationen erzeugen im Rahmen ihrer Zusammenarbeit mit Selbsthilfegruppen und Genossenschaften nachhaltige Textil- und Nahrungsmittelprodukte.

Diese auserlesenen ethnischen Güter werden künftig unter den Markennamen Sita Crafts und Thamarai in Europa vertrieben.

Der Gewinn daraus fliesst wieder in die vielfältigen Projekte zurück.

Thamarai logo

Thamarai steht für indigene und gesunde Lebensmittel, die höchsten ethischen und ökologischen Standards entsprechen und direkt vom Bauern an den Endkonsumenten gehandelt werden.

Diese Initiative bietet den Bauern eine neue Lebensgrundlage und trägt gleichzeitig zum Fortbestand traditioneller, umweltfreundlicher Anbaumethoden bei.

Sita Craft logo

Sita Crafts wurde ins Leben gerufen, um die Fertigung umweltfreundlicher Textil- und Handwerkskunst zu avancieren.

Mit praxisnahen Ausbildungsprogrammen, sowie fairen und sicheren Arbeitsplätzen fördert Sita Crafts die kreativen Talente von wirtschaftlich und sozial benachteiligten Frauen.